Atemschutzmasken für Kottweiler-Schwandener BürgerInnen!

4 Frauen der seit Jahren bestehenden Patchwork-Gruppe haben sich bereit erklärt, für Kottweiler-Schwandener Bürgerinnen und Bürger, die zu den Risiko Gruppen gehören (über 65-Jährige und Menschen mit Vorerkrankung) Atemschutzmasken aus Baumwolle herzustellen.

Es handelt sich dabei nicht um FFP-Masken, trotzdem ist mittlerweile die einhellige Meinung, dass das Tragen von Atemschutzmasken dazu beitragen kann, die Zahl der Neuinfektionen zu minimieren.Da es sich nicht um eine industrielle Produktion handelt, ist die Anzahl, die gefertigt werden kann, begrenzt.

Anvisiert ist vorläufig die Herstellung von 200 Stück. Wir hoffen, im Laufe der Woche ab dem 6.4.2020 mit der Auslieferung beginnen zu können.

Anmeldungen für die Atemschutzmasken können ab sofort über folgende Tele-fonnummern erfolgen:

Gabriele Schütz:06371/57256 oder 0176 32621459
Dominik Müller:06371/9288444 oder 0151 67301164
Carsten Göttel:06371/975432
Eddy Vereecke:06371/58286 oder 0175 9752369

online- Anmeldung unterinfo@kottweiler-schwanden.de

In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals an den Einkaufsservice der Gemeinde erinnern. Anmeldungen hierfür Montag und Freitag, jeweils von 10-11 Uhr unter obigen Telefonnummern. Unser Fahrerteam aus insgesamt 17 jungen Leuten steht bereit.

Nehmen Sie die Angebote wahr! Wir helfen gerne.

Die Ortsbürgermeisterin
Gabriele Schütz